Seminar zum Überflutungsschutz am 5.April in Essen

29. März 2011

Am 5.04.2011 findet in Essen das Seminar „Aktuelle Fragen zur Regenwasserbeseitigung und -bewirtschaftung – Anforderungen an die Vorbehandlung und Versickerung sowie die Integration des Überflutungsschutzes in die Entwässerungsplanung“ statt. Referenten sind Dr. Jur. Peter Queitsch, Umweltreferent Städte- und Gemeindebund NRW, und Dr.-Ing. Mathias Kaiser, KaiserIngenieure.

Das Seminar ist als Fortbildungsveranstaltung bei IngenieurkammerBau und Architektenkammer anerkannt

Anmeldung: www.kua-nrw.de, dumsch@kua-nrw.de.

Unser Beitrag zur Kulturhauptstadt 2010 am „Dortmunder U“

20. September 2010

Im vergangenen Jahr wurde unser Büro mit der Planung und Bauleitung der Außenanlagen und Entwässerung im Bereich der Energiezentrale des „Dortmunder U“ beauftragt. Die Arbeiten werden z.Zt. umgesetzt und sollen zügig abgeschlossen werden.

Kongress vom 25. bis 26.01.2011 in Leipzig

10. September 2010

Vom 25. bis 26.01.2011 findet in Leipzig der 3. Aachener Kongress „Dezentrale Infrastruktur – Wasser – Energie – Infrastruktur“ statt. Mathias Kaiser hält einen Vortrag zum Thema: Langzeiterfahrung bei der dezentralen Regenwasserversickerung“.

DWA-Fachseminar vom 09. bis 10.11.2010 in Bayreuth

10. September 2010

Auf dem vom 09. bis 10.11.2010 in Bayreuth stattfindenen DWA-Fachseminar „Technische Grundstückentwässerung“ hält Mathias Kaiser einen Vortrag zum Thema „Planung, Bau und Betrieb von Regenwasserversickerungen auf Grundstücken“. Anmeldung: www.dwa.de

Fachforum vom 27. bis 28.10.2010 in Regensburg

10. September 2010

Auf dem vom 27. bis 28. Oktober in Regensburg stattfindenden Fachforum „Effizienter Wassereinsatz in der Produktion“ hält Mathias Kaiser einen Vortrag zum Thema“Prozesswasser aus Regenwasser im Unternehmen – erfolgreiche Fallbeispiele, Verwendungszweck, Motivation der Betreiber“. Anmeldung: www.otti.de

Seminar am 05.10.2010 in Duisburg

10. September 2010

Am 05.04.2011 findet in Essen das Seminar „Aktuelle Fragen zur Regenwasserbeseitigung und -bewirtschaftung – Anforderungen an die Vorbehandlung und Versickerung sowie die Integration des Überflutungsschutzes in die Entwässerungsplanung“ statt. Referenten sind Dr. Jur. Peter Queitsch, Umweltreferent Städte- und Gemeindebund NRW, und Dr.-Ing. Mathias Kaiser, KaiserIngenieure.

Anmeldung: www.kua-nrw.de, dumsch@kua-nrw.de.

Seminar am 01. und (optional) 02.10.2010 in Karlsruhe

10. September 2010

Das 1-Tages- bzw. 2-Tagesseminar „Vertiefung Grundstücksentwässerung und Regenwasserbewirtschaftung“ findet am 01. und (optional) 02.10.2010 in Karlsruhe statt. Referentensind Dr.-Ing. Mathias Kaiser und Dipl.-Ing. Klaus König. Das Seminar zeigt die Anforderungen und Möglichkeiten der dezentralen Regenwasserbewirtschaftung am Beispiel realisierter Projekte praxisorientiert auf. Inhalte sind u.a.:

  • Grundlagen der Regenwasserbewirtschaftung incl. Bodenerkundung
  • Einblicke in einschlägige DIN- und DWA-Regelwerke
  • Dimensionierung, Überflutungsschutz
  • Kosten- und Nutzenrelationen
  • Integration in Bauleitplanung und Eingriffsregelung

Anmeldung: Institut Fortbildung Bau der Architektenkammer Baden-Württemberg, www.ifbau.de

Vortrag am 23.09.2010 in Villingen-Schwenningen

10. September 2010

Auf der Vortragsveranstaltung im Rahmen der Landesgartenschau Baden-Württemberg in Villingen-Schwenningen („Nachhaltige Freiraumgestaltung“)  am 23. September 2010 hält Mathias Kaiser einen Vortrag zum Thema „Integration der Regenwasserbewirtschaftung in die Freiraumplanung“. Anmeldung über: Beton Marketing Süd GmbH, FORUM ZUKUNFT GRÜNES BAUEN; Gerhard-Koch-Straße 2 + 4, 73760 Ostfildern

Vortrag „Gestalten mit Wasser als Marketingstrategie“ am 01.09.2010 in Hemer

10. September 2010

Auf der Vortragsveranstaltung im Rahmen der Landesgartenschau NRW in Hemer („Bauen, Wohnen und Leben mit Wasser“) am 1. September 2010 hält Mathias Kaiser einen Vortrag zum Thema „Gestalten mit Wasser als Marketingstrategie – Möglichkeiten zur Verbesserung der Qualität von Wohnungsbeständen“.

Wasserlauf und Platz am Kuhhirten für „Tag der Architektur“ ausgewählt

10. März 2010

Die Neugestaltung des „Platzes am Kuhhirten“ in der Bochumer City wurde von der Architektenkammer NW zur Teilnahme am „Tag der Architektur“ 2010 ausgewählt. Der Platz am Rande der neuen Fußgängerzone wurde von unserem Büro neu gestaltet und mit einem Wasserlauf versehen. Im Sommer vergangenen Jahres hat sich dieser zu einem beliebten Treff von Familien und zur Pausenzeit von Beschäftigten in der Innenstadt entwickelt. Am 26. und 27. Juni sind wir vor Ort und laden Sie ein, sich ein Bild von der neu gewonnenen Aufenthaltsqualität zu machen.